Zum Hauptinhalt springen

Koreanische Kinokultur auf der Berlinale 2019

Seit 1951 findet jedes Jahr die Berlinale statt und gilt als eines der bedeutendsten Filmfestivals der Welt. Mit der nunmehr 69. Veranstaltung hatte ich im Februar 2019 die Chance mir kommende internationale Filmerfolge, wie auch ältere Klassiker oder Restaurationen anzusehen. Da es auf der Berlinale viele Produktionen aus Ländern gibt, von denen der deutsche Kinogänger […]

Die top Schauplätze der Berlinale

Tag für Tag neue Filme, was will man mehr? Ob Action, Spaß, Informationen oder vieles Weitere. Die Berlinale hat ein breites Repertoire an Filmen zu bieten. 2019 war mein erstes Jahr auf dem internationalen Filmfestival und neben zahlreichen tollen Filmen, welche ich mir angeschaut habe, habe ich zugleich miterleben dürfen wie nicht nur in normalen Kinos zahlreiche Filme gezeigt werden, sondern sich zu Zeiten des Festivals die verschiedensten Orte Berlins in Schaustätte für Filme verwandeln.

Dispositiv @ Berlinale: Filme als Erfahrung

10 Tage, 40 Filme, 9 Kinos, etliche Bahnfahrten und viel zu wenig Schlaf. Das war meine Berlinale 2018 in einigen kurzen Worten zusammengefasst. Inzwischen sind einige Tage vergangen und von den 40 Filmen kann ich mir schon jetzt definitiv nicht mehr jeden einzelnen in Erinnerung rufen. Dazu waren unter ihnen zu viele Filme, die keinen […]

Filmfest München – Das Best Of der Festivalsaison

Toronto, Sundance, Berlinale, Cannes – die Weltpremieren überlässt das Münchner Filmfest den großen Prestigefestivals, um sich dann das Beste aus der Saison herauszupicken: Leviathan gewann den Drehbuch-Preis in Frankreich? Gekauft! Jonathan Glazers Sci-Fi-Experiment wird seit TIFF als betörender Geheimtipp gehandelt? Her damit! Ob die Auswahl tatsächlich so impulsiv abläuft, darf bezweifelt werden, als Besucher kann man sich aber […]

9 Filme fürs Sommersemester – und einen für danach

Auch in diesem Semester kommen wieder zahleiche spannende Filme ins Kino oder warten bereits darauf, von euch geschaut zu werden. Jannik und sein Team aus Filmfreunden – Marc, Anna-Lena, Diana Maria und Ildikó – haben einen Blick auf neun von ihnen geworfen und auch auf einen düsteren Blockbuster, der bald darauf in den Semesterferien erscheinen […]

Zwischen Porno und Philosophie: Lars von Triers Nymphomaniac

Es war sicherlich der polarisierendste Film der Berlinale 2014. Der Film, der gesehen werden musste, egal wie. Und bei keinem anderen Film freute man sich so sehr, eines der begehrten Tickets zu bekommen: Lars von Triers Nymphomaniac. Bei keinem anderen Film wurde im Vorfeld schon so viel spekuliert wie bei diesem. Schon kurz nach Melancholia […]

Ziel verfehlt oder warum der Goldene Bär 2014 an den Falschen ging

Es war Samstagabend auf der Berlinale und ich hatte noch ein wenig Zeit, bevor ich in den Film Ieji Homeland gehen wollte, da erfuhr ich, dass die Jury bereits die Gewinner bekannt gegeben hatte. Ich musste natürlich selbst sofort nachschauen und mir ein Bild davon machen. Schnell setzte nicht nur bei mir Ernüchterung ein: Die hochkarätig besetze Jury (darunter auch Christoph Waltz) […]