Zum Hauptinhalt springen

Auf den Geschmack gekommen

Was haben Kakerlaken und Nacktschnecken gemeinsam?
Richtig, den nicht versiegenden Hunger auf menschliches Fleisch.
Diese Erfahrung machten zumindest die Charaktere aus den Büchern Slugs von Shaun Hutson und The Nest von Gregory A. Douglas.
The Nest spielt auf Yarkie Island und wir begleiten die Protagonistin Elizabeth, deren Großvater Elias auf der Insel lebt.
Slugs hingegen handelt von der englischen Kleinstadt Merton und wir verfolgen die Geschichte des Gesundheitsinspektors Mike, der unfreiwillig, wie Elizabeth auch, mit den blutdurstigen Schädlingen zu kämpfen hat.

Warum Juden fiktive Banken betreiben – Fantasy Tropes & Jewish Denouncement

“It’s a wizarding world, […] The train station has a half a thing, and no one can see it, and we can ride dragons and you’ve got a pet owl… Who should run the bank? Jews.”  Jon Stewart – IGN So äußerste sich Schauspieler, Regisseur, Comedian und Moderator von Comedy Centrals “Daily Show”, Jon Stewart, […]

Der Horror und ich: Meine Bekanntschaft mit H.P. Lovecraft

Dämonische Geisterwesen, ekelerregende Zombies oder brutale Gewalt – egal ob Splatterfilme, Horrorserien oder Videospiele, bisher war ich stets zufrieden damit, einen weiten Bogen um das Genre des Horrors zu machen, da ich hierfür nervlich einfach zu zart besaitet war. Durch die Begeisterung für Dark Souls bin ich jedoch unverhofft bei From Softwares Bloodborne gelandet, was […]

Arrival – Sprache als Schlüssel zur Zukunft?

Sprachphilosophie – Eine Disziplin, die sich mit der Beziehung zwischen Sprache und Wirklichkeit beschäftigt. Das klingt erst einmal sehr abstrakt und lebensfremd. Und doch, alle die den Film Arrival von Dennis Villeneuve gesehen haben, haben sich bewusst oder unbewusst schon einmal damit auseinandergesetzt. Der Film, der 2016 in die Kinos kam, erzählt die Geschichte der […]