Wie man das Rad (neu) erfindet und das Feuer nicht ausgeht

Zum Start dieser neuen Rubrik wurde in einem Kommentar die Kritik laut, dass hiermit die eigentlichen, ja die relevanten Artikel nur länger auf sich warten lassen und oh, ein seriöserer Blog damit in weite Ferne rückt. Nun, für all jene, die Seriosität und Biederkeit für ihre Lebensaufgabe erachten, kann ich nur hoffen, dass ihnen zu Weihnachten – als Ausgleich für das wohlgesittete politische Gewissen – ein Jahresabo der FAZ beschert wurde.

Was aber wirklich hinter jedem Artikel stecken sollte, hinter jedem Ding steht und das Material von Qualität ist, ist die Idee. Eine Anleitung zur Ideenfindung gibt das folgende Video und empfiehlt dabei in Zeiten einer anonymisierten Netzkultur geradezu klassische Handlungsmuster. Schließlich schwor schon Nietzsche darauf, dass Gedanken vor allem im Gehen, d.h. mit der Bewegung kommen…

„Wie man das Rad (neu) erfindet und das Feuer nicht ausgeht“ weiterlesen

Was Mark Medlock mit der Produktionsgesellschaft El Niño zu tun hat

Gar nichts. Und das ist auch gut so. Die Produktionsgesellschaft El Niño, über die man im Netz nicht wirklich mehr erfährt, als dass unter ihrer Flagge Regisseure und andere Kreative Musikvideos, Werbespots und alle im Zeitalter des Web 2.0 neu entstandenen Formate erschaffen, ist einen Inspiration bringenden Blick wert. Denn das von ihr betreute Werk ist weit origineller und innovativer als Yachten vor Mallorca und Performances vor weißem Hintergrund. „Was Mark Medlock mit der Produktionsgesellschaft El Niño zu tun hat“ weiterlesen