Zum Hauptinhalt springen

Superstar-Paranoia

Superstar-Paranoia

Es ist wieder soweit – Deutschland zittert und bebt, denn in Kürze wird es endlich wissen: Wer ist sein neuer Superstar. Wieder einmal kürt die Mutter aller Castingshows Deutschlands Schwiegersohn (vielleicht auch mal Schwiegertochter) Nummer eins und während ein Teil der Bevölkerung bereits nervös an den Nägeln kaut und schon mal das schnelle Drücken der Lieblingsnummer […]

Russlands Mr Darcy?

Russlands Mr Darcy?

Eine Filmperle aus dem letzten Jahrtausend: Eugen Onegin ist ein Müßiggänger aus St Petersburg. Ausgestattet mit genug Geldmitteln, einiger kritischer Beobachtungsgabe und Talent  für bösartige Karikaturen seiner Zeitgenossen befindet er sich im Zustand abgeklärter Langeweile. Als sein Onkel stirbt, reist er auf dessen Gut, freundet sich mit dem jungen Poeten Lenskij an und begegnet Tatjana, mit […]

Eine Anleitung zum Überleben

Eine Anleitung zum Überleben

Ein sehr langes Semester ist vorüber und mit drei, zum Glück gut verlaufenen, Aufführungen, findet auch die Arbeit an meinem ersten  eigenen Theaterprojekt ein Ende. Auf dem Weg zurück bleiben: Eine kilometerlange Telefonliste, ein paar wunderbare neue Feindschaften und mindestens drei Nervenzusammenbrüche. Dabei hat die Zusammenarbeit mit meinen Darstellern und Helfern eigentlich wunderbar funktioniert, niemand […]

Bolly, Holly und Independent

Bolly, Holly und Independent

Die Augen der Frau unter der kohleschwarzen Umrahmung glitzern dunkel, verführerisch, fast schon gefährlich. Gleich darauf lächelt ihr sinnlicher Mund verschämt und verbirgt die Leidenschaft hinter hennabemalten Händen. Jede Bewegung ist fließend und so anmutig wie ein Blatt im Wind. Aus den Falten ihrer bunten Gewänder taucht ein nackter Fuß auf, er tippt anmutig auf […]

Nick McDonell meets Gossip Girl

Nick McDonell meets Gossip Girl

Vor gut zehn Jahren schrieb der damals 17 jährige Amerikaner Nick McDonell “Twelve” und erzielte damit einen großen Erfolg. Indem es die New Yorker Glamour-Szene ins Blickfeld fasst, übt es gezielte Sozialkritik an dieser speziellen Gesellschaft im Besonderen und den geld- und konsumfixierten Schichten im Allgemeinen. 2010 kommt nun Jordan Melameds Adaption unter Joel Schuhmachers Regie […]

Goethe!

Goethe!

Ach herrje, ein deutscher Film über den deutschen Dichterfürsten. Dieser Satz lag sicher nicht wenigen auf der Zunge, als sie die Reklame für Goethe! erstmals bemerkten. Schon zu oft wurde ein derartiger Stoff bearbeitet, nur zu oft war das Ergebnis abgehoben und unzulänglich. Doch was sich hier unter der Regie Phillip Stölzls entwickelt, ist alles […]

Mein Lieblingsbuch wird verfilmt – Oh shit?

Mein Lieblingsbuch wird verfilmt – Oh shit?

Buchadaptionen haben zur Zeit Hochkonjunktur: Ken Follet oder Iny Lorentz,  “Effie Briest” oder “Der Seewolf”, sie alle finden ihren Platz in Kino und Fernsehen. Dabei  halten längst nicht alle Werke, was ihr Titel beziehungsweise ihre Vorlage verspricht. Oder mit anderen Worten:  Ich habe mich im Grunde gefreut, als ich hörte, dass einer meiner Lieblingsromane, “Twelve“, […]

The road – eine gelungene Gratwanderung

The road – eine gelungene Gratwanderung

Eine postapokalyptische Mär, ein komplexes Erzählwerk, schreibt die Kinozeitschrift  “Treffpunkt Kino“, die natürlich bemüht ist ihre Filme möglichst eloquent anzubieten. Die Buchadaption “The road“ lässt sich auch mit simpleren Worten umschreiben: Packend, schmerzhaft, berührend, traurig, … und trotzdem wird daraus kein simpler Film. Im Gegenteil: was Regisseur John Hillcoat (“Ghosts of the Civil Dead”, “The proposition”) […]

Das “Roman und Polanski”-Dilemma

Das “Roman und Polanski”-Dilemma

Juli 2010. Ein Mann wird aus dem Hausarrest entlassen, in dem er sich seit zwei Jahren befand. Sein Verbrechen: Er hat eine 13-Jährige vergewaltigt und sich der Haft in den USA entzogen. Bis 2008. Danach wurde er von den Schweizer Behörden unter Hausarrest gestellt. Bis 2010 wurde dann überlegt, ob sie ihn an das Land, […]

The Collector vs Last House on the left – (K)eine Rezension

The Collector vs Last House on the left – (K)eine Rezension

Ein erholsames Wochenende bei meinen Eltern versetzte mich in genau die richtige Stimmung mir gewalttätige Horrorfilme mit viel Blut an zu sehen. Ich entschied mich für zwei  Extreme, den 2009 erschienenen slasherfilm “The Collector” und den heute kaum mehr bekannten Craven-Klassiker “The last house on the left” aus den 70ern.  Man kann sagen, dass beide […]

Zoe Ferraris – Krimi in Dschidda

Zoe Ferraris – Krimi in Dschidda

In nunmehr zwei Büchern schreibt die Amerikanerin Zoe Ferraris auf ungewöhnliche Weise über den Islam in Saudiarabiens konstervativstem Staat Dschidda und weckt dabei die Erkenntnis, dass wir eigentlich viel zu wenig wissen, um uns eine Meinung bilden zu können. Grund genug sich sie und ihre Art über eine völlig fremde Kultur zu sprechen einmal genauer an zu sehen. Bücher über […]