Zum Hauptinhalt springen

Der Anime – anders, verurteilt und missverstanden

Der Anime – anders, verurteilt und missverstanden

Animes sind etwas schönes. Animes können etwas. Sie können Geschichten erzählen. Intelligente Geschichten. Schöne Geschichten. Aufregende Geschichten. Warum aber glauben das viele nicht? Um ehrlich zu sein, ich habe absolut keinen Plan. Wichtig ist das aber auch nicht. Seid euch aber sicher: Wenn ihr keine Animes kennt, dann kennt ihr einige der besten Zeichentrickfilme nicht.

Do it Indie! #6 – Rubber Ninjas Turnier

Do it Indie! #6 – Rubber Ninjas Turnier

Rubber Ninjas. Ein Kampfspiel der ganz besonderen Art. Dies hier ist kein traditionelles Beat ‘Em Up. Seht zu wie sich das Do-it-Indie-Team gegenseitig zerfetzt! Diese Woche haben sich Bryan, Michael und Timo mal etwas spezielles für euch ausgedacht. Rubber Ninjas ist ein 3D Ragdoll Fighting Game, das 2009 von Matteo Guarnieri entwickelt wurde. Momentan kann […]

Do it Indie #4 – Amnesia – The Dark Descent

Do it Indie #4 – Amnesia – The Dark Descent

Es ist dunkel… Man erwacht aus der Bewusstlosigkeit in einem altmodisch eingerichteten, finsteren Raum eines unglaublich mysteriösen Schlosses. Wo zum Henker ist man hier eigentlich gelandet?  Was sind das für seltsame Geräusche? Ist man alleine hier? Ein Mysterium nach dem anderen. Dieses Spiel ist nur etwas für Spieler ohne Nerven. Oder mit besonders starken!

Do it Indie! #2 – Limbo

Do it Indie! #2 – Limbo

Timo und Michael nehmen sich in der zweiten Folge von Do it Indie!  das Horror-Denkspiel “Limbo” vor. Wir machen es uns mal wieder zur Aufgabe, unseren Zuschauern die Indie Games näher zu bringen. Nachdem wir in der ersten Folge das Humble Bundle Nr. 4 vorgestellt hatten, zeigen wir euch heute “Limbo”, eine Mischung aus Horror, […]

Do it Indie! – Die neue Gamingreihe des Dispositivs

Do it Indie! – Die neue Gamingreihe des Dispositivs

Mit dieser Reihe wollen wir, Timo Radzik und Michael Kind, auf eine interaktive Art den Lesern das Phänomen der Indie Games näher bringen. Wir sind beide Studenten im ersten Semester im Studiengang „Medienwissenschaft und Medienpraxis“ mit Hang zum Zocken und dachten uns, dass das Dispositiv etwas mehr Vielfalt gebrauchen könnte. So hatten wir die Idee […]