IMDB – Ein Muss für Filmfans

Wer Informationen über Stars aus dem Film- und Fernsehgeschäft sucht, ist hier genauso richtig wie der, der wissen will, wer die liebevolle Ausstattung in einem unbekannten Low-Budget Film gemacht hat. IMDB weis einfach alle Daten über Filme.

Screenshot mit Zoom

The Internet Movie Data Base, so lautet die Seite ausgeschrieben, und sie macht ihrem Namen alle Ehre.

Personen, Bilder, Einspielergebnisse, Starttermine, Drehorte, Firmen, Neuigkeiten und sogar Inhaltsangaben … imdb macht vor keinen Informationen halt, und Fehlmeldungen sind mehr als nur rar.

Aber das Beste: alles ist vernetzt und verlinkt. Es kann also leicht sein, dass man von Alice im Wunderland auf die Darstellerin Helena Bonham Carter stößt, von ihr auf Fight Club (in dem sie ebenfalls eine Hauptrolle spielt), dann enteckt, dass David Fincher diesen genialen Film gemacht hat, und plötzlich hat man einen neuen Lieblingsregisseur entdeckt.

Ich nutze die Seite insbesondere für diesen Zweck: Filme zu finden, die mich begeistern könnten, von denen ich jedoch entweder noch nie etwas gehört oder die ich nie beachtet habe.

So ist mir bei der Erstellung des Screenshots für diesen Artikel ein Film von einem meiner Lieblingsregisseure David Cronenberg ins Auge gestochen, den ich noch nicht gesehen habe: Spider, 2002 Premiere auf Cannes, Ralph Fiennes in der Hauptrolle, Howard Shore als Komponist, eine Kanadisch-Englische Produktion, Mystery-Drama.

Hört sich vielversprechend an! Mehr muss ich gar nicht erfahren, obwohl imdb das meiste sogar wissen würde.

www.imdb.de

www.imdb.com