The Fighter

David O. Russell (I Heart Huckabees) wurde wieder auf die Bühne des Filmgeschäfts gerufen. Und das auf jeden Fall nicht unerfolgreich. Die geschätzten 25.000.000$ Budget hat er schon längst wieder um ein Vielfaches drin, zwei Oscars gingen an Christian Bale und Mellisa Leo, für fünf weitere war der Film nominiert (u.a. Bester Film, Beste Regie, Bester Schnitt).

Hauptdarsteller und Produzent Mark Wahlberg dürfte nicht unglücklich sein. Der Film wurde sogar als großes Schauspielkino und eine ausgefeilte Milieustudie angekündigt. Doch hält er auch das, was er verspricht?

Als großartige Milieustudie kann man „The Fighter“ zumindest nur schwer bezeichnen. Das hat Rocky für uns getan. Als psychologische Talfahrt in die innersten Winkel der selbstzerstörerischen Seele, die nach Ausgleich sucht, ebenso nicht. Das hätte Darren Aaronofsky sicher getan, der ursprünglich den Film hätte drehen sollen. Das wäre dann aber andererseits wohl nach „Black Swan“ „The Wrestler – Teil III“ geworden. „The Fighter“ weiterlesen