Neues Jahr, neue Chance einen Haufen bisher ungesehene Filme zu schauen. Wir starten diesbezüglich mit Land of Ashes, einem argentinischen Film aus dem Jahr 2019.

Quelle

Der Film folgt Selva, einem 13jährigem Waisenmädchen, das mit ihren Großeltern zurückgezogen in den Wäldern von Costa Rica lebt. Ob es in ihrem Leben zu interessanten Ereignissen kommt, oder ob der Film doch nur mäßig interessante Momentaufnahmen aneinanderreiht erfahrt ihr in unserem Podcast.

Es sprechen Christopher Dörr und Florian Trompke