Handsome Games: Professor Layton und das geheimnisvolles Dorf: HD

Quelle

Keine Lust mehr auf sinnbefreite Sudokus und eintönige Kreuzworträtsel? Ihr wollt Abwechslung in euren schnöden Rätselalltag bringen? Und ihr wollt über zehn Euro für ein Handy Spiel ausgeben? Wenn ihr die letzte Antwort mit einem klarem „Ich bin doch nicht auf den Kopf gefallen,“ beantwortet habt, seid ihr wohl nicht allein. Zweistellige Beträge für Spiele aus dem Android oder IOS Store auszugeben hat leider keine Tradition. Im Vergleich zum Überangebot an „kostenlosen“ Spielen und denen, die nur wenige Cents kosten scheinen diese Gehaltsvorstellungen der Entwickler gar utopisch. Aber bekanntermaßen kostet Qualität meistens und auf den „großen“ Konsolen und dem PC sind geneigte Spieler*innen auch bereit tiefer in die Tasche zu greifen. Mit 18,6 Millionen Spieler*innen bleibt das Smartphone jedoch die beliebteste Spieleplattform Deutschlands. Und dass das Angebot riesig ist beweist ein kurzer Blick in den PlayStore: Free to Play Ramsch so weit das Auge reicht. Umso schöner, dass der Trend ältere Konsolen- und PC-Spiele für das Handy umzusetzen immer weitergeht. Neben der GTA und Final Fantasy Reihe gibt es mittlerweile auch aktuelle Umsetzungen wie Don’t Starve oder Stardew Valley fürs Smartphone.

Ein kleines Juwel dieser Umsetzungen ist dabei das zwölfJahre alte Nintendo DS Spiel Professor Layton und das geheimnisvolle Dorf. Vielen dürfte die Reihe bekannt sein. Für alle Menschen die ohne Nintendo DS auskommen mussten, hier nochmal ein kleiner Überblick worum es geht: Professor Layton ist ein wahrer Gentleman und Rätselfuchs. Mit Zylinder und in Begleitung seines treuen Gehilfen Luke erlebt er Abenteuer und stets gilt es ein großes Mysterium zu lüften. Dabei treffen sie auf allerlei skurrile Figuren und sehenswerteSchauplätze. Mit den schick animierten Zwischensequenzen fühlt man sich schnell in einer Mischung aus Anime und Visual Novel. Es gibt viele Dialoge, die allerdings ohne Auswahlmöglichkeiten auskommen. Vielmehr dienen sie meist um euch das Herzstück der Spiele zu präsentieren: Die Rätsel! Diese reichen von simplen Matherätseln über Wortspielereien bis zu visuellen Herausforderungen. Bei über 135 Rätseln tauchen zwar immer wieder gleiche Arten auf, aber es wird genug Abwechslung geboten um euch bei der Stange zu halten.

Quelle

Das geheimnisvolle Dorf ist ein perfekter Mix aus hübscher Grafik, fordernden Rätseln, spannender Geschichte und entspannter Musik. Und das Beste: Die Touchsteuerung des DS macht sich sehr gut auf dem Smartphone. Im oberen Bildteil seht ihr den oberen Bildschirm des DS und im unteren logischerweise den Touchbildschirm. Das funktioniert gut, nur selten wird es bei der Markierung bestimmter Teile etwas fummelig. Hilfsfunktionen erleichtern das Ganze etwas. Die Zwischensequenzen erstrahlen erstmals in HD, und es gibt sogar bisher unveröffentlichte Animationsszenen. Wer Bock auf Rätsel hat und bereit ist die 10,99€ zu investieren, der bekommt ein charmantes Abenteuer für zwischendurch.

Quelle Beitragsbild