Handsome Games: Neko Atsume: Kitty Collector

Wer hat denn nicht schon einmal davon geträumt, seine Mitmenschen hinter sich zu lassen, sich irgendwo auf einem einsamen Grundstück zurückzuziehen und die verrückte Katzentante oder der verrückte Katzenonkel zu werden?

Mit dem Mobile Game Neko Atsume: Kitty Collector könnt ihr euch diesen Traum schon heute erfüllen, völlig nebenbei und ohne die lästigen Katzenhaare!

Quelle

An sich ist Neko Atsume: Kitty Collector sehr einfach strukturiert: Man kauft allerlei Katzenspielzeug, platziert es in seinem Garten, füllt Futter in den Futternapf und wartet, bis die ersten niedlichen Racker davon angelockt werden. Je nach angebotenem Futter und Spielzeug werden andere Katzen angelockt. Einige sind richtig selten und tauchen nur unter bestimmten Voraussetzungen auf.

Katzen, die den Garten dann besuchen können für das spielinterne Fotoalbum fotografiert werden, ganz nach dem Motto: Schnapp sie dir alle! Irgendwann ziehen die Stubentiger dann  wieder weiter, aber nicht ohne ein Geschenk zu hinterlassen: je nach Glück des Spielers und Seltenheitsgrad der Katze hinterlässt diese mal mehr, mal weniger Silber- oder sogar die ziemlich seltenen Goldfische, die als Währungen des Spieles fungieren und mit denen dann wieder mehr Spielzeug und besseres Futter gekauft werden kann, um so noch mehr und noch seltenere Katzen anzulocken.

Das Spiel ist entspannend, wenig zeitintensiv, charmant und perfekt geeignet, um die Zeit zwischen zwei Vorlesungen oder Terminen zu füllen. Trotz der sehr geringen Interaktionsmöglichkeiten hat Neko Atsume: Kitty Collector einen hohen Sucht- und Spaßfaktor, man MUSS eben schnell noch einmal nachsehen, ob nicht vielleicht doch neue Katzen vorbeigekommen sind.

Lobenswert ist ebenfalls die Monetarisierung: Es gibt keine nervigen Werbeeinblendungen, das Spiel kann komplett offline gespielt werden, für ungeduldige Katzensammler besteht zwar die Möglichkeit die seltenen Goldfische käuflich zu erwerben, aber man kann auch problemlos ohne das Tätigen von In-App Käufen vorankommen. Das Spiel erhält in unregelmäßigen Abständen Updates, die neue Katzen und Spielzeuge bringen. Für alle, die ein kleines, niedliches Spiel für zwischendurch suchen um dem Alltag kurzzeitig zu entfliehen, ist Neko Atsume: Kitty Collector auf jeden Fall einen Blick wert. Erhältlich ist das Spiel sowohl für Android als auch Apple-Geräte, und das völlig kostenfrei.

Quelle Beitragsbild