Der Hobbit – Eine lang angekündigte unerwartete Reise

Wie sagte schon der alte Bilbo Beutlin: „Du betrittst die Straße und wenn du nicht auf deine Füße aufpasst, kann man nicht wissen, wohin sie dich tragen.“ Unsere beiden Kino-Crasher Ursula und Jannik haben sich den ersten Film der „The Hobbit“-Reihe einmal angeschaut und verraten euch, wohin die Straße denn nun führt Der Hobbit – Eine lang angekündigte unerwartete Reise weiterlesen

Batman: The Dark Knight Rises

Vier Jahre sind in Hollywood eine halbe Ewigkeit und so wundert es nicht, dass „The Dark Knight Rises“ pünktlich nach Ablauf dieser Frist, nachdem alle Lobeshymnen und Beileidbekundungen auf Heath Ledger verklungen sind, das „Grand Final“ der Trilogie in diesem Sommer über die Kinoleinwände flackert. Großen Erwartungen musste der Film allein schon wegen dem Erfolg des Vorgängers gerecht werden und so dachte man sich etwas „völlig Neues“ aus: neue Schurken, neue Verbündete und das dann natürlich gemischt mit alten, noch nicht zu Ende gefochtenen Fehden Batman: The Dark Knight Rises weiterlesen

Final Fantasy VIII: Heute mal ganz „retro“

Wie kommt man dazu, über 10 Jahre nach der Veröffentlichung eines Videospiels, sich nochmal von einem guten Kumpel eine Playstation 1 auszuleihen und fast ein komplettes Semester lang mit Final Fantasy 8 die Abende zu verbringen? Berechtigte Frage: Ich würde sagen, weil eins zum anderen kam, weil ich neben Mario Kart auch mal wieder etwas ernsthaftes tun wollte und weil es einfach so schön retro war. Das war die Motivation, der Grund, warum ich aber das Spiel komplett durchgespielt habe und diverse Male emotional sehr stark mitgerissen wurde, ist ein anderer und davon möchte ich hier erzählen Final Fantasy VIII: Heute mal ganz „retro“ weiterlesen

Striptease: Asterix – Die spinnen die Franzosen… äh Römer!

Als drittes Werk in unserer Comic-Reihe steht wieder ein Klassiker an: Asterix! Auf die ein oder andere Weise ist sicher jeder von uns früher oder später in seiner Kindheit mit dem Gallier und seinem Zaubertrank in Verbindung gekommen; meine Faszination für ihn entstand bereits im Kindergarten im zarten Alter von 4 Jahren Striptease: Asterix – Die spinnen die Franzosen… äh Römer! weiterlesen

Mein Lieblingsbuch: Ursula mit dem Gruselklassiker „Es“ von Stephen King

„Es“ war nach „Carry“ das 2. Buch von Stephen King, das ich gelesen habe. Ich war also schon etwas mit dem Grusel-Faktor seiner Bücher vertraut, aber „es“ spielte nochmal in einer ganz anderen Liga mit Spannung, komplexen Handlungsträngen und einer guten Portion schwarzem Humor. Wenn man sich erst einmal dazu überwunden hat den 1000-Seiten Wälzer aufzuschlagen, taucht man in eine Welt ein, die gleichzeitig extrem fantastisch und realistisch ist Mein Lieblingsbuch: Ursula mit dem Gruselklassiker „Es“ von Stephen King weiterlesen