P wie PES! – oder warum digitaler Fußball besser ist als sein Ruf

Digitaler Fußball geniesst nicht den allerbesten Ruf. Während die Pro Evolution Soccer-Reihe sich schon seit Jahren an den selben Problemen festbeißt, schafft der Branchenprimus FIFA zwar immer wieder kleine Fortschritte, krankt aber an der vielleicht durchtriebensten Community der Videospielgeschichte P wie PES! – oder warum digitaler Fußball besser ist als sein Ruf weiterlesen

The Witcher 2 – Ein Monsterjäger in einer schwarz-grauen Welt

Was für ein Tag! Nicht nur das Geralt bereits früh am Morgen beim Liebesspiel unterbrochen wird, um an der Seite des Königs in die Schlacht ziehen zu müssen. Nein, er darf sich unterwegs auch noch mit eitlen Adeligen, allerlei Soldaten und einem waschechten Drachen herumschlagen. Und als Dank für seinen unermüdlichen Einsatz muss der ergraute Protagonist nach gewonnener Schlacht noch miterleben, wie der König ermordet und er selbst öffentlich als Mörder beschuldigt wird. Der so verheißungsvoll begonnene Tag endet im Kerker The Witcher 2 – Ein Monsterjäger in einer schwarz-grauen Welt weiterlesen

Pandoras Tower

Das in jeder gesunden Beziehung auch mal Opfer gebracht werden müssen, dürfte mittlerweile gesamtgesellschaftlicher Konsens sein. Dass es sich dabei in der Regel aber mehr um aufgeschobene Fußballabende mit den Freunden als um das Erklimmen gewaltiger Türme oder das Erlegen von riesigen Monstern handelt, ist in dem äußerst labilen Beziehungsgeflecht der Protagonisten von Nintendos neuestem Wii-Titel wohl noch nicht ganz angekommen Pandoras Tower weiterlesen

Mein Lieblingsbuch – Philipp mit der Hexer-Saga von Andrzej Sapkowski

Da bin ich nun an der Reihe und überlege immer noch, welches mein Lieblingsbuch ist. Bücher sind neben Spielen mein Hauptinteresse. Eigentlich würde ich an dieser Stelle gerne erklären warum Bücher so etwas wunderbares sind, aber das würde den Rahmen sprengen, weswegen das mal in einen anderen Artikel gepackt wird. Verdammt schwere Sache, so eine vermeintlich kleine Entscheidung zu treffen. Zurzeit würde die Antwort wohl „A Song of Ice and Fire“ von George R.R. Martin lauten, aber so einfach wollte ich mir das nicht machen Mein Lieblingsbuch – Philipp mit der Hexer-Saga von Andrzej Sapkowski weiterlesen

Die Kunst in Spielen zeigen

Videospiele sind ein vergleichsweise junges Medium und müssen sich oft den Vorwurf gefallen lassen, dass sie mit Kunst wenig am Hut hätten und eher industriell denn künstlerisch angehaucht wären.

Der Journalist Duncan Harris hat es sich auf der Seite www.deadendthrills.com zur Aufgabe gemacht, dem entgegenzuwirken und mit Hilfe von hochaufgelösten Screenshots künstlerische Elemente in Spielen zu zeigen.

„Die Kunst in Spielen zeigen“ weiterlesen

Kaugummi #21: Run, Jesus, Run!

An dieser Stelle möchte ich euch ein kleines (Flash-)Spiel präsentieren, das wunderbar zur Weihnachtszeit (Ach stimmt ja, da war irgendwas mit Jesus) passt und trotzdem einen hohen Unterhaltungswert hat. Das Prinzip ist einfach: Wie in einem Jump´n´Run  lauft ihr mit Hilfe der Pfeiltasten von links nach rechts (beginnend mit Weihnachten), müsst das Ende des Levels erreichen und gleichzeitig die 12 Apostel einsammeln. Dies tut ihr, indem ihr die Leertaste benutzt („Do Jesus Things“) und so über das Wasser lauft, Menschen heilt und über Abgründe springt. Dafür habt ihr und Jesus gerade einmal 10 Sekunden, um euch für die Menschheit zu … Kaugummi #21: Run, Jesus, Run! weiterlesen