V wie Vampire: The Masquerade – Bloodlines

VDas Leben, Sterben und die Wiedergeburt von Vampire: The Masquerade – Bloodlines:

1. The White Wolf nurses the Children of the Night

Vampire sind die veralteten Wesen der Nacht. Sie kommen aus einer anderen Zeit und finden sich im 21. Jahrhundert nicht zurecht…
Der alte Dracula wurde schon früher komplett überholt. 1991 gründet die kleine Rollenspielfirma „White Wolf Publishing“ die World of Darkness, der feuchte Traum jedes Pen&Paper Rollenspieler mit finsterer Ader. In der Welt der Dunkelheit taucht ihr tief in die Machtkämpfe der Blutsauger in den Schatten der modernen Gesellschaft ein. Die Gothic-Punk Version unserer Welt ist eine finstere, in denen Vampire die Geschicke der Menschheit lenken. Im Kampf um Macht selbst stürzen sie die Welt in einen unendlichen Dschihad. Es werden Kehlen durchbissen, es wird mit Werwölfen gerungen und uralte Gräber ausgehoben, immer auf der Hut, das letzte bisschen Menschlichkeit zu bewahren, immer verborgen vor den Augen der Menschen, immer in der Furcht der Eine könnte wieder zum Leben erwachen. Er, Kain, der Vater aller Sünden, der sagenumwobene Mörder Abels, der vor Jahrtausenden vor den Augen aller verschwand.

vamp713109
„A warning to those in the first few rows – you WILL get wet“

2. The Children awake

Als das letzte Buch lange gedruckt war und zahlreiche Fans noch immer dem Ende hinterhertrauern. entwickelt Troika Games „Vampire: The Masquerade: Bloodlines“, das zweite Computerspiel, das auf dem Pen&Paper-Mythos basiert.
Genau wie in Fallout 3 wird hier ein typischer FPS-Shooter mit etlichen RPG-Elementen bereichert. Die Spielfigur – ein frisch gebissener Vampir, der von der Welt der Dunkelheit noch keinen blassen Schimmer hat – kann prinzipiell alle Waffen nutzen, doch wieviel Schaden er damit macht und wie genau er trifft, das wird erst durch eure Fähigkeiten berechnet. Trotzdem muss der Spieler die Waffe in die richtige Richtung halten. Hier zählt also sowohl euer Skill im echten, als auch im virtuellen Leben.

3. What Music they make

Von harten Metalklängen über Punk, bishin zur atmösphärischen Horrormusik ist hier alles dabei. Und erst durch den Sound werden die Szenerien in Bloodlines erst so richtig atmosphärisch. Downtown L.A., Santa Monica, Chinatown und Hollywood werden von ihrer finstersten Seite gezeigt. Immer bei Nacht, immer gut beschallt, mit einem konstanten Gribbeln von Gefahr, vom Bösen und der makabren Verwesung im Inneren eines jeden Herzens.

Hier gibt es keine verweichlichten High School-Vampire, die im Sonnenlicht funkeln. Hier gibt es verrückte Nachtclubbesitzer, aristokratische Gangsterbosse, großbrüstige Stripperinnen und ehemalige, durch den Vampierfluch verunstaltete Filmstars. Und alle haben eine Geschichte zu erzählen. Keine davon ist schön. Keine davon ist tragisch oder bitter-süß. Sie alle sind hässlich, voller Zerstörung, Gier und Wolllust.
Und ihr seid mitten drin.

4. They work in mysterious ways

Du pirschst die nächtlichen Straßen der Nacht entlang, vorbei an Nachtclubs und Diners, die nie zu schließen scheinen. Du lauerst den Jägern auf, die glauben dich in eine Falle zu locken. Du bist die Geisel der Menschheit, die größte Bestie.
Aber wer schaut dir über die Schulter? Uralte Vampire, für die du kaum einen Blick wert bist, 500-Kilo-Wölfe, die ihr Revier blutig, und glaube nicht, dass du nachts in das heimgesuchte Hotel gehen kannst ohne zu schreien wie ein kleines Mädchen. War der Wolf bei den ersten beiden Malen, als du Bloodlines durchgespielt hast auch schon da? (Oh, du wirst es noch öfter spielen.) Hat er mich die ganze Zeit beobachtet? Wo hab ich ihn noch übersehen? Du bist nicht alleine. Und die größten Jäger bewegen dich über ihr Schachfeld, ohne dass du es jemals bemerkst.
Aber der Spieler ist die obligatorische Wildcard. Es gibt immer mehrere Möglichkeiten einen Auftrag anzugehen. Seid ihr eher der wilde Rambo? Oder dringt ihr lieber heimlich und leise über die Kanalisation ein? Ihr könntet natürlich auch die Wachen bestechen und die Frauen mit eurem Charm um den Finger wickeln… egal was ihr machen wollt, Bloodlines bietet den Weg.

heather1
Heather. Lasst ihr sie sterben? Nährt ihr euch von ihr? Macht ihr sie zu eurer Dienerin?

Und es wird immer eine Macht geben, der deine Entscheidung nicht passt. Und davon hängt ab, ob du mit dem Unleben davon kommst, als Held, als Mythos, oder auf dem Boden des Pazifik gekettet. Oder dein Speicherstand lässt sich wegen einer der zahlreichen Bugs nicht mehr laden. Höhere Mächte sind am Werk.

5. They live!

Bugs gehören zu dem Spiel dazu. Die Qualität eines Spieles beweist sich darin, dass man es trotzdem spielt. Es gibt sieben Vampirclans und jeder einzelne beitet mit unterschiedlichen Fähigkeiten und Stärken, teilweise auch eigenen Questpfaden und Dialogen, ein ganz neues Spiel. Und wenn ihr damit angefangen habt, hört ihr nicht auf bevor ihr nicht die Hälfte davon durchgespielt habt.
Wer mit dem Bugs ein Problem hat oder für den fünften Rerun mehr Neues haben will, soll nur mal in die Weiten des Internets schauen. Es gibt zahlreiche Mods und Community-Patches, die neue Inhalte hinzufügen und Probleme entfernen. Einer der größten Modifikationen „Bloodlines Antitribu“ ist immer noch in Arbeit und von einer großen Fangemeinde sehnsüchtig erwartet.
Und der große Erfolg des Spieles ist gar kein Wunder. Die Pen&Paper Community hat ein Werk, das die Stimmung des Originals perfekt umsetzt, Computerrollenspieler haben echte Entscheidungsmöglichkeiten und Entwicklungsfreiheit, Narrationsnazis kommen spätestens durch die ersten fünf Plottwists  auf ihre Kosten und wer auf eine tolle Mischung aus Action und Intrige steht hat sowieso gewonnen. Wer aber „Vampir“ und „Blut“ nicht ohne „Sex“ sagen kann, der bekommt jede Menge davon. Scheinbar bekommt eine Vampirdame bei ihrer Verwandlung automatisch Riesenbrüste. Aber auch sonst ist alles sehr sexuell aufgeladen. Vom blutigen Pornoset über erwachsene Frauen in Schulmädchenoutfits ist alles dabei. …that’s a good thing, right?

6. The Children of the Night will rise again

Neben noch aktiven Entwicklungen zu dem Titel, gibt es inzwischen eine auch schon wieder alte „new World of Darkness“ für die Pen&Paper Spieler unter euch, die den Ruhm der alten leider nie einholen konnte. White Wolf hat sich inzwischen mit CCP (die Eve Online-Typen) verschmolzen und entwickelt jetzt ein obligatorisches MMO, das tatsächlich vielversprechend aussieht – obwohl es quasi keine Informationen gibt und es vor 2015 sicherlich nicht erscheinen wird. In bester Vampire Manier wird ein Schleier darum geworben, der alles in Dunkelheit hüllt.

Außerdem gibt es Leute wie mich, die die gelungenste aller Rollenspieladaptionen jetzt in dem Moment neu installieren und nochmal spielen. Und Leute wie dich, die erst noch die Liebe spüren müssen, und jedes Jahr bereuen werden, in dem sie Vampire: The Masquerade – Bloodlines übersahen.

And remember, Kindred, wherever you go, it is the blood of Caine that leads your fate!

So say we all!

(geschrieben von Matthias und Valle)

Ein Gedanke zu “V wie Vampire: The Masquerade – Bloodlines

Kommentar verfassen