Warum eigentlich Grand Prix? (Verzeihung, ESC…)

Nach Samstagabend ist es wohl angemessen diese Frage zu stellen. War der Grand Prix in seiner Urgestalt doch vor allem eine Plattform für Kommunikation, Austausch und Repräsentation der europäischen Völker, so kann er heute kaum mehr bieten als MTV oder Viva.

Aserbaijan - Die Gewinner des ESC 2011 © ARD 2011

Nicht zuletzt dürfte diese Tatsache ein möglicher Grund für den Namenswechsel sein. War doch mit „Grand Prix“ in seiner wörtlichen Definition noch kaum eine Annahme auf den Charakter des Events inbegriffen, so kann man mittlerweile aus „Eurovision Song Contest“ doch einiges heraushören: Letztendlich geht es nur noch um einen Wettbewerb verschiedener Sänger, die in irgendeiner Form von Ausschlussverfahren dazu gekommen sind, in einem groß angelegten Finale gegeneinander zu singen. „Warum eigentlich Grand Prix? (Verzeihung, ESC…)“ weiterlesen