Bel Ami

Wer schon länger keinen richtig schlechten Film gesehen hat und sein Wissen um die Zutaten für ebendiesen auffrischen will, ist bei der neuen Verfilmung von „Bel Ami“ an der richtigen Adresse. Hier wird man geschlagene 102 Minuten mit inhaltlicher Leere und Teenie-Schwarm Robert Pattinson gestraft