Kele boxt jetzt im Alleingang!

Viele haben es versucht –  Julian Casablancas von den Strokes, Mike Shinoda von Linkin Park oder Pete Doherty von den Libertines. Keiner von ihnen konnte an den Erfolg und die Qualität der Musik, den sie als Band hatten, anknüpfen. Wenn es bei Kele nicht klappen sollte, könnte es Kritisch für ihn werden, da er nicht sagen kann, ob er sich nochmal mit seinen alten Kollegen zu einem weiteren Album aufraffen kann.

Sein Debutalbum „The Boxer“ ist seit kurzem im Handel erhältlich und geht noch tiefer ins elektronische als das letzte Bloc Party Album „Intimacy“. Man hört ihn definitiv noch an einigen Stellen raus, den typischen Bloc Party Sound der schon immer gewisse elektrische Züge aufwies. Die krassen Gitarrenriffs sind aber komplett raus.  Wenn man sie hört, dann höchstens im Hintergrund in einem Loop. Was dieses Album auszeichnet, sind die Tracks, die eine Mischung aus starkem Beat und Keles sanfter Stimme bieten.

„Kele boxt jetzt im Alleingang!“ weiterlesen