Mein Lieblingsbuch wird verfilmt – Oh shit?

Buchadaptionen haben zur Zeit Hochkonjunktur: Ken Follet oder Iny Lorentz,  „Effie Briest“ oder „Der Seewolf“, sie alle finden ihren Platz in Kino und Fernsehen. Dabei  halten längst nicht alle Werke, was ihr Titel beziehungsweise ihre Vorlage verspricht. Oder mit anderen Worten:  Ich habe mich im Grunde gefreut, als ich hörte, dass einer meiner Lieblingsromane, „Twelve“, verfilmt wird – seit ich die Besetzung und die Vorschau kenne, habe ich ein wenig Angst. „Mein Lieblingsbuch wird verfilmt – Oh shit?“ weiterlesen