Zweiter Bayreuther Game Jam

AKTUELL: Ab diesem Game Jam gibt es die Sonderkategorie Brett-/Kartenspielen für die (noch) technisch weniger Interessierten bzw. Versierten. In dieser Kategorie gibt es einen eigenen Preis. Weitere Infos dazu vor Ort!

Offizielle Meldung:

Auch zum Ende des Wintersemesters 2012/13 wird am 8.-10. Februar 2013 wieder ein Game Jam stattfinden, im Rahmen dessen die Teilnehmer in kleinen Teams innerhalb von 48 Stunden Spielkonzepte zu einem vorgegebenen Thema entwerfen und prototypisch umsetzen werden.

Teilnehmen können Studenten und Mitarbeiter sämtlicher Fachrichtungen der Universität Bayreuth sowie, nach Absprache, weitere am Gamedesign interessierte Teilnehmer. Technische Anforderungen gibt es formal keine, allerdings sind Vor-Erfahrungen mit einem Game-Design-Werkzeug Ihrer Wahl (Unity, Game Maker, Adobe Flash, HTML5, Blitz3d oder auch Spezialtools wie RPG Maker oder Adventure game Studio) oder auch in verwandten Arbeitsabläufen (Bildbearbeitung, 3D-Modellierung, Sounddesign o.ä.) natürlich hilfreich.

Teams werden weitgehend zufällig verteilt; allerdings werden technische Kenntnisse etc. mit in Betracht gezogen, um möglichst ausgewogene Gruppen sicherzustellen.

Alle Interessierten treffen sich am 8. Februar um 18 Uhr im iLab auf dem Gang der Medienwissenschaft am Geschwister-Scholl-Platz 3. Dort wird das Thema mitgeteilt, die Gruppen gebildet und es gibt einige Spiele zum Thema zum Ausprobieren bzw. Snacks und Getränke zum Kennenlernen und ”Brainstormen’.

WICHTIG: Aus Planungsgründen bitten wir alle Interessenten, sich unverbindlich unter gamejamUBT@gmail.com formlos anzumelden.

Mein Teil:

Ich kann jedem interessierten Leser empfehlen mitzumachen, denn es ist ähnlich wie bei 32h einfach nur cool nach kurzer Zeit bereits etwas in der Hand zu haben. In diesem Fall euer erstes Spiel 😉 Und keine Angst, wenn ihr keinen Plan von Programmieren habt. Es gibt a) Tools, die ohne viel Code auskommen und b) werden die Teams ausgewogen aus Drittsemestern und Erstsemestern aufgebaut, damit auch jeder in der Lage ist etwas umzusetzen. Natürlich solltet ihr ungefähr Plan davon haben, wie ein Spiel funktioniert und welche Grenzen es gibt

Kommentar verfassen