Stellar Impact Preview – Beta-Keys im Artikel

Stellar Impact ist ein Online-Strategiespiel von dem französischem, unabhängigem Entwicklerstudio Tindalos Interactive. Das Team aus zehn Leuten hat sich stark am Spielprinzip des Warcraft Mods DotA (Defense of the Ancients) orientiert und lässt euch als Kommandant ein Kampfschiff im Weltraum befehligen.

Vor jeder Schlacht stellt ihr euch auf die Seite der Allies oder der Axis. Bis zu 10 Personen können an einem Spiel teilnehmen. Die Kämpfe finden dabei auf einer flachen Oberfläche statt, auf der ihr euer Schlachtschiff manövrieren könnt.

Ziel des Spiels ist es, die gegnerische Basis zu zerstören. Um aber zuerst den Nachschub von Ressourcen zu gewährleisten wollen Planeten, die parallel auf der Karte verteilt sind, eingenommen werden. Während des Spiels strömen aus den jeweiligen Kasernen automatisch Truppen, die sich in der Mitte der Karte bekämpfen. Durch euren Einfluss sorgt ihr für das Vorankommen eurer Flugstaffeln, bis sie letztendlich zum Stützpunkt des Gegners vordringen.

Auf der Karte erwarten euch zahlreiche Hindernisse, die ihr aber auch zu eurem Vorteil einsetzen könnt. So macht euch roter Nebel langsamer, weißer aber gewährt euch Unsichtbarkeit, solange ihr keine Spezialfähigkeit einsetzt. Jedes Schiff besitzt vier von diesen Spezialfähigkeiten. Von Heilung bis zusätzlichen Raketen ist dort alles möglich, je nach persönlicher Vorliebe fällt so die Taktik offensiver oder defensiver aus.

Das Spieltempo ist in der Beta noch langsamer als in anderen DotA-Ablegern. Unser erstes Spiel im 1 gegen 1 dauerte eine volle Stunde. Grund dafür ist die ungewohnte Steuerung des Schiffes. Mit einem Rechtsklick wählt ihr nämlich die Richtung aus, mit der W und S Taste beeinflusst ihr dann die Geschwindigkeit. Zudem entscheidet die Position eures Schiffes auch darüber, ob ihr den Gegner mit der vollen Breitseite oder nur mit einem Geschütz  am Bug angreifen könnt. Dies erfordert Konzentration, da sich die großen Kreuzer beispielsweise nur äußerst schwerfällig drehen.

Hat man den Bogen aber raus, kann man sich spannende Raumschlachten liefern. Vor allem mit mehreren Leuten kann sich die ganze Tiefe des Spiels entfalten, da man die Taktiken und Eigenschaften der einzelnen Schiffe dann aufeinander abstimmen muss.

Stellar Impact wird noch diesen Monat auf Steam, für 9,99€ erhältlich sein. Wenn ihr euch vorab schon einen Eindruck vom Spiel machen wollt, dann registriert euch auf der offiziellen Homepage und ladet euch den Client herunter. Indem ihr einen der nachfolgenden Codes eingebt, könnt ihr nämlich das Spiel noch bis zum 12.4. mit all seinen DLCs mit uns testen. Falls kein Code mehr verfügbar ist, dann schreibt uns einfach eine Mail und wir stellen noch mehr Codes zur Verfügung.

AUQU-KLPM-IRBS-0ZLY-XPG6-ZFE4
2BBH-VGQY-TNDP-820S-YB6L-T1MX
BI6X-QFAS-Z5OV-QMQZ-JBWN-JFOD
3ZRK-1AB5-91PS-XO5T-JXM3-D1W6
C6NZ-W9VZ-FJ0X-F8V1-5XB5-2EYN
4N8N-73WC-QF2U-NBAV-5J2K-X05G
DU32-23G6-WXD0-5V02-QJRM-MD7X

Kommentar verfassen