Sound of Games – Spielemusiker im Interview

IMG_0534

Musiker zu sein ist eine brotlose Kunst. Spielentwickler zu sein ebenso, wie soll dann bitte Spielmusiker funktionieren?

Selbstverständlich ist dieser Satz plakativ und übertrieben, denn gerade mit der wachsenden Entwicklerszene in Deutschland besteht immer mehr Bedarf nach qualitativ hochwertiger Musik. Aber ein wahrer Kern steckt dennoch in dieser Aussage. Diejenigen, die sich als Komponisten durchzuschlagen versuchen, tun dies aus Leidenschaft und nur wenigen gelingt es, diese Leidenschaft letztendlich zum Beruf zu machen. Filipp und Micha von Sound of Games konnten sich in der Szene etablieren und erzählen, warum und wie sie Spielmusik machen.

Kommentar verfassen