Neuer alter Hip Hop - Beitragsbild

Neuer (alter) Hip Hop

Neuer alter Hip Hop - Beitragsbild

Neulich las ich einen Noisey-Artikel über die ganzen eingerosteten „Hip Hop Nostalgiker“, die laut Noisey nach dem Bambule Album in ihrer eigenen Hip Hop Welt gefangen wurden und seit dem alles ablehnen, was da nach 1998 kam. Fakt ist: Ja, wir Hip Hop Nostalgiker lehnen durchaus noch einiges ab, was da laut Noisey als Hip Hop abgestempelt wird. Ja, nicht jeder Rapper, der „isch“ statt „ich“ sagt, ist auch dope, selbst wenn er aus dem krassesten Plattenbau kommt (sorry Noisey). Und nein, Rap ist nicht nur harte Straße oder „realer Gangstershit“. Auch hier muss ich euch leider enttäuschen, liebes Noisey-Magazin. Und ja, Hip Hop braucht durchaus eine kleine Schweigeminute, aber nicht, weil der neue Stuff nichts taugt, sondern weil sich Blumentopf nach 23 Jahren Hip-Hop-Geschichte zur Ruhe gesetzt haben. Wenn ihr euren Blick mal von Trapbeats in Richtung Soulbeats gerichtet hättet, wäre euch aufgefallen, dass wir (ja wir, die Hip Hop Nostalgiker, Nörgler und „Früher war alles besser“-Sager) die aktuelle Rap-Entwicklung durchaus nicht verpennt haben. Nur wir haben eben etwas weiter gegraben als ihr und nicht bei der ersten Neuinterpretation vom Füchse-Beat haltgemacht. Rap ist für uns nicht stehengeblieben, ich würde sogar behaupten, Rap hat sich nach ein paar Aussetzern endlich wieder gefangen und in die richtige Spur zurückgefunden. Und deswegen gibt es jetzt ein paar Schweigeminuten fürs Noisey-Magazin, solange die Beats aus den Lautsprechern erklingen und alle Nostalgiker  (und alle anderen natürlich auch) mit dem Kopf nicken:

Den Anfang machen Eloquent & Wun Two mit dem Track „Jazz auf Gleich“, welcher vom gleichnamigen Album stammt.

Und da der „Gangstershit“ in dieser Reihe ja irgendwie auch nicht fehlen darf, gibt’s jetzt Gs von der Highschool mit Galv & Fuzl:

Und dass wir „Nörgler“ durchaus nicht nur Rapper mit „Joghurt im Rucksack“ feiern, die Reime doch bitte nur in Hochdeutsch spitten, widerlege ich mit dem HipHop-Track von Megaloh. Es kommt nämlich nicht darauf an, woher du kommst oder was du im Rucksack hast, sondern ob der Beat pumpt und der Flow stimmt. Aber vielleicht kommt ihr von Noisey da auch noch drauf.

Natürlich hören wir Nostalgiker nicht nur Deutschen Hip Hop. Auch wenn Juju Rogers mittlerweile in Berlin lebt, hat der Junge von seinem Englisch, das er zu seiner Jugendzeit in Amerika gelernt hat, nichts eingebüßt. Und mit Beats von Bluestaeb können selbst Hip Hop Nostalgiker nichts falsch machen.

Ein wenig Oldschool sind wir alten Hasen dann doch irgendwie immer noch, aber hey: Macht nichts, solange Roger & Schu im Jahr 2015 immer noch Platten rausbringen und Main Concept ein Reunion feiert.

Und wer jetzt immer noch nicht genug hat von neuem und doch irgendwie altem guten Hip Hop, bittesehr:

https://www.youtube.com/watch?v=WNuPVyGqlFY

https://soundcloud.com/manfredgroove/fast-nichts-freetrack

https://www.youtube.com/watch?v=pgV8TxQr1is

https://www.youtube.com/watch?v=hKodkWdrFxA

https://www.youtube.com/watch?v=xGxg-nm8hdE

https://www.youtube.com/watch?v=rnnT1D0xBiY

Kommentar verfassen