D wie Dino D-Day

D

Maschinengewehrsalven verhallen in der Ferne.

Schüsse schlagen direkt neben mir in die Wand ein.

Und in genau diesem Augenblick rollt eine Granate vor meine Füße…

 

Nur mit einem todesverachtenden Sprung kann ich in letzter Sekunde aus der Gefahrenzone hechten.
Noch während ich nachlade, stürmen meine Kameraden und ich nach vorne. Kugeln schwirren mir um die Ohren, ich lege an und feuere zurück. Ich schaffe es, einen Nazi niederzustrecken, aber auch neben mir fällt jemand, es ist Ilona Vike. Auf dem Schlachtfeld bleibt keine Zeit für Trauer, man muss immer das Ziel im Blick haben. Unser Ziel ist in diesem Fall ein Brunnen auf der Mitte eines Marktplatzes. Die Lage scheint ruhig, Joe Spencer sprintet vor, der strategische Punkt scheint zum Greifen nahe – da springt wie aus dem Nichts ein Velociraptor hervor und landet direkt auf Joe. Panisch reiße ich mein Gewehr hoch, doch zu spät: Schon verbeißt sich der Raptor in seiner Kehle.

joe_pounced_nologo

Was? Findest du das komisch? Dinosaurier? Und Nazis?

Ich sage nur: Du warst nicht dort.

Du hast nicht den Desmatosuchus mit Artilleriebeschuss bekämpft.

Du bist nicht vor dem Compsognathus davongerannt und musstest nicht mit ansehen, wie dein Freunde vom Microraptor verätzt werden.

Und.. du hast nie dem mächtigen Tyrannosaurus Rex gegenübergestanden. Du hast ihm nie in die boshaften Augen geblickt, von Mensch zu Bestie.

Während also dutzende tapfere Männer und Frauen ihr Leben geben, um der nimmersatten Horde
der Nazi-Dinosaurier Einhalt zu gebieten, sitzt DU nur rum und liest Blog-Artikel!

Was hält dich noch auf?
Auf in den Kampf gegen diese freiheitshassenden Ur-Echsen!

Melde dich jetzt bei einer Rekrutierungsstation in deiner Nähe!

trex_staged

2 Gedanken zu “D wie Dino D-Day

Kommentar verfassen