Jahresrückblick von Lisa <3 und Michael

Mein Name ist Lisa Mallory und ich studiere „Medienwissenschaften und Medienpraxis“ an der Universität Bayreuth, wie wahrscheinlich die meisten hier. Wie kam ich zum Dispositiv? Mich interessieren allerlei Medien und wollte mich nicht auf einen Bereich spezialisieren, und da das Dispositiv alles umfasst, entschied ich mich das Grüppchen mit meiner Anwesenheit und Anteilnahme reich zu beschenken (weil ich toll bin). Literatur: Da ich nicht die große Leseratte bin, habe ich dieses Jahr nur die Comics von Assassin’s Creed gelesen, über die ich auch meinen ersten Artikel für den Dispositiv Blog geschrieben habe. Sie sind kurz und knackig, also in einer … Jahresrückblick von Lisa <3 und Michael weiterlesen

Medienereignisse 2012

1. Januar: 50. Jahrestag des Programmbeginns des Deutschlandfunk Deutschlandfunk (DLF) ist der Name für das informations- und kulturorientierte Hörfunkprogramm des Deutschlandradios. Im Jahr 1960 wurde per Bundesgesetz der Deutschlandfunk (DLF) als eigenständige Anstalt des öffentlichen Rechts gegründet. 15. Januar: Verleihung der 69. Golden Globe Awards Bester Film: The Descendants – Familie und andere Angelegenheiten Bester Film (Komödie/Musical): The Artist Bester Regisseur: Martin Scorsese (Hugo Cabret) Beste Hauptdarstellerin (Drama): Meryl Streep (Die Eiserne Lady) Beste Hauptdarstellerin (Komödie/Musical): Michelle Williams (My Week with Marilyn) Bester Hauptdarsteller (Drama): George Clooney (The Descendants) Bester Hauptdarsteller (Komödie/Musical): Jean Dujardin (The Artist) Bester fremdsprachiger Film: Nadar und Simin – Eine Trennung (Iran) … Medienereignisse 2012 weiterlesen

Mein Jahresrückblick 2012 – Leo

Das ist mein medialer Jahresrückblick für das Jahr 2012. Auf meinem Passfoto kann man schon sehen, wie gerne ich schwimmen gehe, oder am – oder vor dem – Strand liege, um ein wenig zu schmökern. Man kann die Welt ja nicht auf ihre Medien reduzieren, aber trotzdem spiegeln sie oft Entwicklungen wieder, die durchaus interessant sind. Zum Beispiel das Mohammedschmähvideo, das ich zwar nicht kenne, aber hierbei doch mal erwähnen will, wenn ich schonmal einen Jahresrückblick schreiben darf. Medien kosten Menschenleben. Das ist ein schöner Satz. Des weiteren haben sie für mich im letzten Jahr folgendes hervorgebracht: Buch: Da gibt … Mein Jahresrückblick 2012 – Leo weiterlesen

Jahresrückblick – Von hinten, durch den Arsch, direkt in euer Gesicht.

Pfarrerssohn und Geschmacksimperialist, immer auf der Suche nach der göttlichen Einfachheit mit einer lebenslangen Lungenverkrüppelung. Als selbsternannter Fernsehchefredakteur und tatsächliche Schreibhure, kotzt er alle paar Tage mal einen Artikel über TV-Serien oder Joss Whedon aus und überlässt die Überreste den Korrektoren. Er hat noch nie einen Artikel selber korrigiert oder editiert. Verfluchte Bohemiens! Meistens versucht er dabei die Oppression der Kleidung zu brechen oder den Philistern der Welt Geschmack bei zu bringen. Also lest seine Artikel und bildet euch weiter, oder bleibt dumm und blind, wie ihr seid. Einen Jahresrückblick wollt ihr? Wir hatten Betrug, Verrat, Revolten und Hass. Soziale … Jahresrückblick – Von hinten, durch den Arsch, direkt in euer Gesicht. weiterlesen

Jahresrueckblick von Matthias und vom Schreiber

Moin moin, ich bin der Schreiber, im echten Leben auch Michael Schreiber geschimpft (ich weiß: igitt, echtes Leben), komme aus dem hohen Norden Deutschlands und bin wohl eins der frischesten Mitglieder des Dispositiv-Teams. Noch vor meinem ersten richtigen Artikel (der aber hoffentlich dann auch innerhalb der nächsten Tage (Wochen, Jahre) folgt) komme ich nun also zu der Ehre, einen Jahresrückblick über meine persönlichen liebsten Medien aus 2012 verfassen zu dürfen, was ich dann doch auch mal direkt angehen möchte. Allen voran mein Lieblingsmedium, das Videospiel: 2012 hatte, was das angeht, für mich persönlich drei große Highlights. Zum einen wäre da … Jahresrueckblick von Matthias und vom Schreiber weiterlesen